Logo Pfennig Profi System

Home » PPS Hospital » Lösungen » EasyMop

Vorpräparation mit EasyMop

Vorpräparation auf höchstem Niveau

Gerade in Zeiten steigender Infektionszahlen und einem Limit an Quadratmeterleistungen gilt es in der Krankenhausreinigung die Prozesse zu vereinfachen, effizienter und noch sicherer zu machen. Mit der EasyMop Mopp Präparationsbox zur Vorpräparation von Mopps arbeiten Sie vollständig kontaktlos und das geschlossene System erhöht die Anwendersicherheit.

Durch ihre innovative Formgebung ermöglicht die Systembox die berührungslose Aufnahme der Bezüge ohne weiteres Zubehör - Kontakt mit Reinigungs- und Desinfektionsmitteln sowie die Gefahr der Kreuzkontamination wird konsequent vermieden. Bei EasyMop werden die Moppbezüge vor dem Gebrauch präpariert und anschließend gleichmäßig durchtränkt, das Ergebnis ist reproduzierbar. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie die Bezüge manuell durch Übergießen, halbautomatisch mittels einer Dosieranlage oder vollautomatisch in der Waschmaschine präparieren.

Auf einen Blick

  • Berührungsfreies Aufnehmen des Moppbezuges: Hygienisch sicher durch innovative Formgebung
  • Reproduzierbare Präparation: In der Systembox werden die Moppbezüge immer gleichmäßig durchtränkt, gleichbleibende Ergebnisse sind gewährleistet
  • Ergonomisches Drehen der Box: Durch das leichte und ergonomisch korrekte Drehen der Box sind die Moppbezüge optimal durchtränkt – es wird ein weit besseres und gleichbleibenderes Ergebnis erreicht
  • Systemlösung: EasyMop ist das optimale System für eine hygienisch sichere Reinigung gesundheitsrelevanter Bereiche

Das EasyMop Boxensystem wurde 1998 im Rahmen des ProMop®-Projektes als erstes geschlossenes System zur Vorpräparation von Moppbezügen entwickelt. Die gebrauchsfertige Mopppräparation war damals revolutionär und hat bis heute durch die zunehmende Relevanz von reproduzierbaren und sicheren Prozessen in der Krankenhausreinigung nichts von ihrem Potenzial verloren.

Die Merkmale von EasyMop

  • Prozesssicherheit: Unabsichtliche Fehlbedienung ist ausgeschlossen
  • Sicherheit: Erhöhte Anwendersicherheit, kein offenes Wasser am Wagen, kein Kontakt mit Reinigungs- und Desinfektionsmitteln
  • Reproduzierbarkeit: Tränkung erfolgt bedienerunabhängig mit gleichbleibendem Ergebnis
  • Berührungsfreier Arbeitsablauf: Sichere und konsequente Vermeidung von Kreuzkontaminationen
  • Wirtschaftlichkeit: Deutlich geringerer Verbrauch an Wasser, Reinigungsmittel und Energiekosten durch geringere Trocknungs- wie Waschzeiten
  • Lagerung: Die Mopp können problemlos in der Präparationsbox gelagert werden
  • Hygienezonenkonzept: Die farbliche Codierung der Systemboxen ermöglicht eine einfache Zuordnung zu Hygienezonenkonzepten

Flachpresse Ringo

Sicherheit und Flexibilität für die Krankenhausreinigung mit der Flachpresse Ringo.

Solo

Innovativ, sicher und effizient direkt am Wagen die Moppbezüge präparieren.