Logo Pfennig Profi System

PPS Pfennig » PPS System » MopSafe Konzept

MopSafe

Vermeidung von Kreuzkontamination durch prozesssicheres Arbeiten

 

Zwei hauptsächliche Quellen für Kreuzkontaminationen sind die Übertragung durch die menschliche Hand, sowie die falsche Anwendung von Reinigungs- und Desinfektionsequipment. Somit liegt die Aufgabenstellung für unser PPS MopSafe Konzept auf der Hand:

Schaffung eines selbsterklärenden Verfahrens, welches einfach anzuwenden ist und die Berührung kritischer Komponenten mit den Händen weitgehend ausschließt.

 

Fünf Lösungen für mehr Prozess-Sicherheit

Aufgrund der selbsterklärenden Funktion und dem Ausschließen kritischer Kontaktflächen entsteht eine wesentlich höhere Sicherheit in der Anwendung. Wir nennen es MopSafe Konzept. Hierbei handelt es sich um eine Kombination aus bewährten Lösungen von PPS Pfennig und neuartigen Komponenten. Das Zusammenspiel führt nicht nur zu einem deutlich hygienischeren Prozessablauf, sondern bietet auch erhebliche ergonomische Vorteile für den Anwender. Gemeinsam schafft das PPS MopSafe Konzept mehr Sicherheit für Prozessablauf und Personaleinsatz.

  • Mit MopJump nehmen Sie den Mopp-Bezug einfacher und schneller auf. 

  • Der Mopphalter Clino Synchro verhindert wirkungsvoll ein Verrutschen des Mopp-Bezuges.

  • Das EasyFlow Taschensystem sorgt für eine erleichterte Mopp-Aufnahme.

  • MopDrop Protect - ohne Hinzunahme der Hand Moppbezüge abwerfen und mit Deckel sicher verwahren.

  • Die EasyMop Systemboxen sorgen bedienerunbhängig für einen optimalen Tränkungsprozess - und für eine leichte Moppbezug Aufnahme.

Das könnte Sie auch interessieren

  • MopSafe in der Kurzvorstellung

  • Das EasyMop System in der Anwendung

  • Mopphalter Clino Synchro

  • PPSC - das nachhaltige Reinigungskonzept

  • E-Learning: Mehr Sicherheit in der Krankenhaus-Reinigung