Logo Pfennig Profi System

PPS Pfennig » PPS System » MopSafe Konzept

MopDrop Protect

Berührungsloser Abwurf von Wischmoppbezügen

 

Besonders kritische Flächen für die Verbreitung von Kreuzkontamination durch Handkontakt sind Mopp, Mopphalter und Entsorgungsbehälter.
Wenn das Berühren dieser Komponenten vermieden werden kann, lässt sich das Risiko einer Keimverschleppung signifikant senken.

Gleichzeitig ist es in hygienisch sensiblen Bereichen geboten, die kontaminierten Bezüge sicher zu verwahren. Ein Deckel erfüllt diese Funktion zuverlässig, führt aber zu einer weiteren unerwünschten Kontaminations- und Kontaktfläche. MopDrop Protect löst diese Anforderung, indem der gesamte Zyklus - von der berührungslosen Moppaufnahme, über die Deckelöffnung, bis hin zum Moppabwurf und dem Schließen des Deckels ohne Hinzunahme einer Handberührung abläuft.

MopDrop protect ist in 2 Varianten erhältlich und kann auf allen Systemwagen der STE und STEC Serie nachgerüstet werden.

  • Systemwagen Clino STEC9L mit klappbarer Entsorgungseinheit und MopDrop Protect

  • Systemwagen Clino STEC9L mit abkoppelbarer Entsorgungseinheit und MopDrop Protect.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Systemwagen Clino STEC9L mit klappbarer Entsorgungseinheit und MopDrop Protect

  • Systemwagen Clino STEC9L mit abkoppelbarer Entsorgungseinheit und MopDrop Protect.

  • Verständlich erklärt: Das EasyMop System in der Anwendung

  • Mopphalter Clino Synchro für hygienisch sensible Bereiche

  • PPSC - das nachhaltige Reinigungskonzept mit zertifizierten umweltfreundlichen Materialien