Logo Pfennig Profi System

Home » TiP » Schulungsmaterial

PPS Schulungsdokumente

Wir erleichtern Ihnen das Erstellen von Anwendungs- oder Schulungsmaterialien für Ihr Unternehmen oder stellen es Ihnen bereit. Hier finden Sie alle Anwendungen unserer Reinigungsmethoden für den Industrie & Hospital sowie für den Reinraum-Bereich, zahlreiche Anwendungsfilme oder Waschanleitungen für das korrekte Aufbereiten von Moppbezügen. Wir haben Ihnen alles thematisch gegliedert, damit Sie schnell an Ihre gewünschten Informationen kommen.

PPS Arbeitsanweisungen für den Industrie und Hospital-Bereich

Arbeiten mit EasyMop

Durch ihre Form ermöglicht die EasyMop-Systembox das berührungsfreie Aufnehmen des Moppbezuges mit Reinigungs- und Desinfektionsmitteln sowie die Gefahr der Kreuzkontamination werden konsequent vermieden. Die Vorpräparation der Moppbezüge mit der EasyMop-Systembox kann auf drei Arten erfolgen, nämlich manuell durch Übergießen, halbautomatisch mittels Dosieranlage oder vollautomatisch in der Waschmaschine. EasyMop ist einfach und sicher in der Anwendung und bietet dem Anwender große Potenziale.

Die Ringo Methode in der Unterhaltsreinignug

Bei der Unterhaltsreinigung von öffentlichen Gebäuden, Industriebetrieben oder Bürogebäuden kommt es auf eine möglichst effiziente Entfernung des aufgenommenen Schmutzes aus dem Moppbezug an, so dass dieser wieder verwendet werden kann. Durch das vollflächige Auspressen in der Flachpresse Ringo wird dieses Ziel mit maximalem Ergebnis erreicht. Das Verbleiben des Moppbezuges auf dem Mopphalter sichert ein ergonomisch korrektes Arbeiten ohne Handkontakt mit dem Moppbezug und ohne die Notwendigkeit sich zu bücken. Im Vergleich zu herkömmlichen Pressen resultiert hieraus ein wesentlicher Zeitgewinn.

Die Ringo®-Methode im Gesundheitssektor

Bei der Reinigung in hygienisch sensiblen Bereichen steht die Vermeidung von Kreuzkontamination im Vordergrund. Deshalb muss der Moppbezug nach jedem Zimmer gewechselt werden. Die Flachpresse Ringo dient nicht dem Auspressen des Bezuges, sondern der Dosierung der für den jeweiligen Bereich benötigten Feuchtigkeit. Zusammen mit dem MopJump-System wird ein berührungsfreies und ergonomisch optimiertes Arbeiten ermöglicht, das dem Anwender zahlreiche Vorteile bietet.

Die Solo-Methode

Das innovative Solo-System verlegt die Vorpräparation von Moppbezügen direkt auf den Reinigungswagen: Die exakte Dosierung der Flüssigkeit zwischen 150 ml und 300 ml ermöglicht die genaue Anpassung an die zu reinigende Bodenfläche. Die Präparation der Moppbezüge erfolgt erst unmittelbar vor dem Einsatz, somit sind Standzeiten oder etwaiger Zeitverlust kein Thema. Bei Solo wird nur die tatsächlich benötigte Zahl an Moppbezügen präpariert und auch nebelfeuchte Präparation für Parkette oder Laminatböden ist möglich.

PPS Arbeitsanweisungen für die Reinraumreinigung und Desinfektion

Arbeiten mit EasyMop GMP®

EasyMop GMP reduziert den Einfluss des »Faktors Mensch« bei der Reinraumreinigung auf ein Minimum und schließt eine unabsichtliche Fehlbedienung faktisch aus. Der Tränkungsprozess erfolgt vollkommen bedienerunabhängig und führt durch das Erreichen des Gleichgewichtes zwischen Schwerkraft und Kapillarkraft zu einem sicher reproduzierbaren sowie stets validen Ergebnis.

Arbeiten mit EasyMop CR®

Der Arbeitablauf von EasyMop CR erfolgt analog zu EasyMop GMP. Der Unterschied liegt im Material der Systembox: Durch die Wahl von Polypropylen anstelle von Edelstahl richtet sich Easy-Mop CR an Reinraumbereiche, in denen keine Sterilität vorausgesetzt wird. Sämtliche anderen Vorteile wie die Resistenz gegen Fehlbedienung, das berührungsfreie Arbeiten oder die sichere Reproduzierbarkeit der Ergebnisse bleiben selbstverständlich unberührt. Die Systembox EasyMop CR ist für die Einrichtung verschiedener Hygienezonenkonzepte in sechs Farben erhältlich.

Arbeiten mit den Flachpressensystemen Ringo® GMP und Clino® Edelstahl

Ringo GMP war bei seiner Markteinführung 1999 das erste für den Einsatz in Sterilbereichen zertifizierte Reinigungs- und Desinfektionssystem überhaupt und ist bis heute das meist verwendete System in der pharmazeutischen Industrie. Vollständig aus Edelstahl gefertigt, stellt es nach wie vor eine hervorragende, flexible Lösung für alle GMP-Bereiche dar. Der Übersetzungsmechanismus der Clino Flachpresse verfügt über einen definierten Druckpunkt, d.h. auch wenn der Bediener weitere Kraft aufwendet, wird kein weiterer Druck an den Moppbezug abgegeben. Somit sorgt die Clino Flachpresse dafür, dass jeder Moppbezug die Presse mit der gleichen Restfeuchtigkeit verlässt. Gleichzeitig bewirkt die Übersetzungsmechanik, dass der nötige Druck mit geringem Kraftaufwand aufgebaut werden kann und die Presse wieder selbsttätig öffnet.

Oberflächenreinigung im Reinraum

Außerhalb von Sterilbereichen und anderen hoch kritischen Bereichen empfehlen wir bei der Oberflächenreinigung und -desinfektion die Tuch-Vorpräparationsmethode. Sie ist wesentlich kostengünstiger als das Arbeiten mit ready-to-use-Produkten und bietet dennoch Sicherheit gegen Keim- und Partikelverschleppung. Speziell für diesen Einsatzzweck haben wir die Clino PlusBox entwickelt. In der PlusBox kann die Präparation von mehrfach verwendbaren Tüchern sicher durchgeführt werden; gleichzeitig dient sie als verschließbarer Behälter, der nur zur Entnahme eines Tuches geöffnet wird. Die benutzten Tücher werden abgeworfen und können in einer Reinraumwäscherei wieder aufbereitet werden.

Clino Connect® - die reine Verbindung

Die Verbindung zwischen Mopphalter und Stiel ist ein kritsches Bauteil. Sie muss einerseits hohe Stabilität aufweisen, sollte aber andererseits den schnellen Wechsel zwischen verschiedenen Mopphaltern ermöglichen und vor allem selbst leicht zu reinigen sein. Wir haben daher – unter Berücksichtigung der Richtlinien der EHEDG – ein völlig neues Verbindungssystem entwickelt: Clino Connect. Ein Schnellwechselsystem, bei dem mit einem Knopfdruck der Mopphalter gewechselt werden kann. Das gesamte System ist durch seine völlig offene Gestaltung leicht zu reinigen, autoklavierbar und weist eine flexibel einstellbare Arretierung für die Wand- und Deckenreinigung auf.

Berührungsfreies Arbeiten mit MopDrop®

Der MopDrop ermöglicht das berührungslose Öffnen des Mopphalters. Er ist direkt über dem Abwurfsack angebracht, so dass der gebrauchte Wischbezug direkt ohne weiteren Kontakt in den Abwurfsack fällt. Eine Kontamination durch den gebrauchten Wischbezug ist somit ausgeschlossen. Die Positionierung des MopDrop hinter dem Schiebebügel stellt eine klare Trennung der Wagenbereiche in eine reine Seite (vor dem Bügel) und eine unreine Seite (hinter dem Bügel) dar.

PPS Waschanleitung für Moppbezüge

 

PPS Waschanleitung

Hiermit möchten wir Ihnen einige Empfehlungen zur Behandlung und Pflege von Moppbezügen geben, damit eine möglichst lange und störungsfreie Einsatzfähigkeit der Moppbezüge ermöglicht wird und ein vorzeitiger Verschleiß vermieden werden kann. Alle DGHM- und RKI- gelisteten Waschverfahren sind freigegeben, setzen jedoch voraus, dass nachgenannte Verfahrensparameter eingehalten werden. 

 

 

Individuelle Schulung

Profitieren Sie von unserem Know-how und der Erfahrung unserer Coaches. Ob eine Einführung in die PPS Produkte, die richtige Reinigung von hygienischen Bereichen mit unseren Systemen oder die fachgerechte Reinraumreinigung: Wir begleiten und coachen Sie ganz individuell gerne bei allen Fragen rund um die Reinigung, Objektausstattung und theoretischen Grundlagen.

E-Learning

Spezialwissen kompakt: In unserem E-Learning-Portal können Sie sich mit nur wenigen Klicks tiefergehendes Wissen aneignen und sich umfangreich informieren. Ob Reinraumreinigung, industrielle Objekte oder Hospital, hier erfahren Sie alles, was in den entsprechenden Bereichen zu wissen gibt: Kompakt, lösungsorientiert, aktuell, übersichtlich und informativ.